Seite auswählen

Phillip Kramer

Jahrgang
1965
Grösse
180 cm
Haar
dunkelblond
Augen
blau

Wohnort
Berlin / Hamburg / Köln / München
Sprachen
Englisch (gut), Französisch (sehr gut)
Dialekt
elsässisch / badisch / hamburgisch
Besonderes
Sport: Ski , Tennis / Instrument: Schlagzeug / Führerschein: Moped bis 45 km/h, Klasse 3 PKW

Ausbildung
von bis?
Mozarteum Salzburg
HAW workshop in Los Angeles (acting in front of the camera)
10-er Block nach dem Andersson-System mit Brigitte Simon
Tankstelle Berlin


Fotos: © Malina Ebert 2017

2018

  • Grauzone / Regie: Sabrina Hrovatin
  • Aktenzeichen XY…ungelöst / Regie: Matthias Kopp

2017- 2018

  • Galvin und der Richter / Regie: Harald Furuholmen
  • Nick und Frank / Regie: Luis Schubert
  • Galvin und Kathrin / Regie: Adriano Theill
  • Galvin und Laura / Regie: Shazad Madon 

2016

  • Tatort Dresden – “König der Gosse” / Regie: Dror Zahavi 

2014

  • Hier, Afrika und Dazwischen / Regie: Etienne Joppien / (HR)

2012

  • Unter Uns / Rolle: Dr.Frank Kruse / Regie: u.a. Florian Mangelsdorf    

2009

  • GZSZ / Rolle: Jochen Rusch / Regie: u.a. Franziska Hörisch, Julian Plica, Samira Radsi 
  • Rote Rosen / Regie: u.a. Brigitta Dresewski, Martina Allgeyer 

 

1991 - 2004

2004

  • Streit Um Drei / Regie: Heidi Ramlow

2003

  • Mädchen Nr.1 / Regie: Stefan Holt 

2002

  • Hinter Gittern / Regie: Cornelia Dohrn 

2001

  • Nordseeklinik / Regie: Norbert Skrovanek
  • Koks oder Nie (13th street Premiere) / Regie: Ch. Weikert / (Kino)

2000

  • Sex, lies§  / (Filmschule Hamburg-Kurzfilm) / Regie: J. Paarmann  / HR

1997

  • Balko / Regie: O.-A. Jahrreiss
  • Nacht ohne Morgen / (Filmak.Ludwigsb.-Kurzfilm) / Regie: Ch. Pasquariello HR
     

1998

  • Derrick / Regie: Dietrich Haugk
  • Machen wirs wie Helden / (Hff-Kurzfilm) / Regie: Kabel Kain / HR
  • Missverständnisse / (Hff-Kurzfilm) / Regie: Kabel Kain / HR

1991

  • Harry Und Sunny / Regie: Dietrich Haugk 
Theater

Theater
Feste Engagements: Kiel , Ulm , Wunsiedel

  • Petersbrunnhof Salzburg „Macbeth“ v.Shakespeare : Rolle- Banquo
  • Hebbel-Theater Berlin „Stella“ v.Goethe : Rolle- Fernando
  • Kampnagel-Hamburg „Der Gebrauch des Menschen“ v.Tisma : Rolle: StepGerhardt
  • Zimmertheater Heidelberg „Herr Paul v.Dorst: Rolle-Helm
  • Schauspiel Frankfurt „Ab heute heißt du Sara“ v.Deutschkron: Verschiedene Rollen
  • Ulmer Theater „Frühlings Erwachen“ v.Wedekind : Rolle-Melchior
  • Ulmer Theater „Emilia Galotti“ v.Lessing :Rolle-Appiani
  • Wunsiedel „Der Widerspenstigen Zähmung“ v.Shakespeare : Rolle-Lucentio
  • Kieler Theater „Pünktchen und Anton” v.Kästner: Rolle-Anton
  • Kieler Theater „Die Stühle“v.Ionesco : Rolle-Der taubstumme Redner
  • Zeisehallen Hamburg „Die Blasierten” v.Schnitzler: Rolle – Paul
  • Altonaer Theater „ Von Mäusen und Menschen“v.Steinbeck : Rolle – Whit
  • Altonaer Theater  “Farm der Tiere” v.Orwell : Rolle – Quieker 
  • Neues Schauspiel Erfurt „Sommernachtstraum”, v.Shakespeare: Rolle – Puck
  • Mousonturm Frankfurt “Das Wilde Schaf”, v.Stéphane Bittoun: Rolle – Jean Louis Trintignant
  • Dramagraz “Kukuruz” von Ernst M. Binder: Rolle – Andres
  • Mousonturm Franffurt “Der Tag, an dem es Nelken regnete” von Stephane Bittoun: Rolle – Der Regisseur