Seite auswählen

Rayk Gaida

Jahrgang
1964
Grösse
180 cm
Haar
dunkelblond/grau meliert
Augen
blau

 

Wohnort
Rudolstadt / Köln / Hamburg / Berlin / München
Sprachen
Englisch (gut) / Russisch (gut)
Dialekt
Berlinerisch / Sächsisch / Wienerisch
Besonderes
Saxophon / Gesang: Bariton (Chanson, Rock) / Ringen / Aikido / Bühnenfechten / Akrobatik / Reiten / Führerschein Klasse 3
Ausbildung
1990-94
Hochschule für Schauspielkunst, „Ernst Busch“


Fotos:  © Malina Ebert 2016

 

Film / TV

2018

  • Perfekte Figur / Regie: Johannes Heller

2012

  • Die Vierte Gewalt / B. Sittko, G. Böttcher

2011

  • Schloss Einstein / Regie: Sabine Landgräber
  • Die sechs Schwäne / Regie: Karola Hattop Soko Leipzig / Regie: Jörg Mielich

2010

  • Schloss Einstein / Regie: Mathias Luther

2008

  • Unter Strom / Regie: Zoltan Paul
  • Goldfische / Regie: B. Sittko, G. Böttcher
2006 - 2001

2006

  • Ein Engel für alle / Regie: Marc- Andreas Borchers

2005

  • Polizeiruf 110 / Regie: H. Werner
  • Familie Dr. Kleist / Regie: H. Werner, R. Engel
  • Unistadt / Regie: D. Heine

2004

  • Crash / Regie: P. Vogel

2001

  • Hallesche Kometen / Regie: S. Zacharias
  • SOKO Leipzig / Regie: O. Schmuckler
  • Polizeiruf 110 / Regie: J. Bauer

 

1997 - 1992

1997

  • Tatort / R.: F. Strecker

1996

  • Nikolaikirche / Regie: F. Beyer

1993

  • Das Versprechen / Regie: M. v. Trotta Dart / HFF Babelsberg

1992

  • Dart / HFF Babelsberg
Theater

seit 2016 Theater Rudolstadt
2013-2015 AIDA-Cruises
2006 – 2013 Theater Rudolstadt
2005 Theater Baden – Baden Neues
1994 – 2005 Theater Halle
1994 Hans Otto-Theater Potsdam

Stückauswahl:

  • Vater in Hafen der Sehnsucht (Petras) Regie: U. Koschel
  • Wargrave in Und dann gab`s keins mehr (Christie) Regie: A. Vornam
  • Jachmann in Kleiner Mann, was nun ? (Fallada) Regie: W. Bunge
  • Leo Leike in Gut gegen Nordwind (Glattauer) Regie: M. Kliefert
  • Kürmann in Biographie – Ein Spiel (Frisch) Regie: St. Mensching
  • Schultze-Prohaska in Freunde das Leben ist lebenswert (Lewinsky) Regie: A. Stillmark
  • Die Wildente / Regie: Irmgard Lange
  • Pierre in “Anderthalb Stunden zu spät” von Gerald Sibleyras und Jean Dell
  • Wolf in “Ein Schaf fürs Leben” von Maritgen Matter
  • Kabarett “Fettnäppchen
  • Albrecht in “Albrecht weiß, was Frauen wünschen” von Eva-Maria Fastenau